News Ticker

Aber mit Vorsicht…

Schnappfisch-3357Es ist heute bekanntlich nicht nur der erste Tag im Monat, sondern es ist einer der besonderen Art. Aus unserer kulturellen Erfahrung verbinden wir daher den 1.4., wie z.B. auch den 11.9., den 24.12. und den 31.12. mit einem besonderen „Etikett“.

Alle diese Tage – und noch einige mehr – haben eine besondere Bedeutung für uns. Dabei steht genau dieser heutige 1.4. für Vorsicht. Vorsicht vor Aprilscherzen!

Schauen wir aber die letzten Monate zurück, so ist das Tätigkeitsfeld der kreativen Scherze schon längst in der Realität angekommen. Die NSA-Enthüllungen haben uns bereits so abstumpfen lassen, dass ein vermeidlicher Aprilscherz, in dem von einer Apple-Sicherheitslücke, welche die Kamera und Lautsprecher fern steuern lässt, ähnliches Schulterzucken zur Folge hat, wie das unablässige Knacken in den Telefonleitungen vergangener Tage.

Auch der ADAC hat einiges an möglichen Aprilscherzen bereits vorweg genommen, oder kämen Sie auf die Idee, mit einem Helikopter eine Rasenfläche möglichst schnell zu trocknen?

Was nun unsere Schnupperpraktikant.I.nnen in Berlin und Brüssel anbelangt, so muss man hier nicht lange suchen. Die kreative Arbeit mit Zahlen anhand des BIP habe ich sicherheitshalber bereits gestern Abend veröffentlicht – nicht, dass jemand dies für einen Aprilscherz hält. Zu bitter sind die Konsequenzen wenn uns dann ein tolles Wachstumsergebnis medial präsentiert wird, obwohl die Bevölkerung immer ärmer wird und die Staatsverschuldung stetig zunimmt.

Auch das Treffen der Waffenlobby in München und die unsäglichen Redebeiträge lassen heute keine richtige Feierlaune aufkommen. Zu vieles ist dieser Tage noch offen. Offen ist auch, wie sich die einzelnen Staaten – und hier ist Deutschland nicht ausgenommen – in nächster Zeit „gesund sparen„.

Nach dem chinesischen Kalender sind wir im Jahr des Pferds. Diesem sagt man nach, dass Ereignisse im Galopp kommen. So können wir uns entweder überraschen lassen, wer auf dem Pferd sitzt und was für wundersame Dinge in dem Wagen sind, der vom Pferd gezogen wird, oder wir treffen entsprechende Vorsorge. Zu viel Hoffnung auf reichliche Geschenke in besagtem Wagen, würde ich jedoch nicht haben, dazu sind die Kassen zu leer!

Der Humor ist der Regenschirm der Weisen.
(Erich Kästner)

Ro!and
Über Ro!and (352 Artikel)
Auf den Punkt zu bringen, wer man ist, fällt weitaus schwerer, als andere in eine Schublade zu stecken ;-) Im Kern bin ich freiheitsliebend, querdenkend und gerne auch mal (benimm-)regelverstoßend. Ansonsten ganz "normal".
Kontakt: Webseite

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Aber mit Vorsicht… | Der Blogpusher

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.