News Ticker

Die Welt verbessern?!

Schnappfisch-1740

In den letzten Wochen ist es etwas ruhiger auf dem Blog gewesen. Dies hat vielerlei Gründe. Einer ist, dass momentan viel aktiv passiert und mir nur wenig Zeit zum Schreiben bleibt. Es entsteht aber ein reichhaltiger Fundus an neuen Erkenntnissen, die ich bald in Worte fassen werde.

Am Wochenende war ich auf einem Forum der Psychosynthese. Wer mehr darüber erfahren möchte, was es mit Psychosynthese auf sich hat, kann hier oder hier sich einen ersten Überblick verschaffen. In dem Forum wurde folgendes Zitat von Hesse eingebracht:

Die Welt ist nicht da, um verbessert zu werden. Auch ihr seid nicht da, um verbessert zu werden. Ihr seid aber da, um ihr selbst zu sein. Ihr seid da, damit die Welt um diesen Klang, um diesen Ton, um diesen Schatten reicher sei. Sei du selbst, so ist die Welt reich und schön! Sei nicht du selbst, sei Lügner und Feigling, so ist die Welt arm und scheint der Verbesserung bedürftig.

Das Zitat ist den politischen Betrachtungen von Hermann Hesse entnommen und ist für mich ein kleiner Leuchtturm in dem aktuellen politischen Sturm geworden. Ich war mit dem Anspruch sicherlich nicht alleine, die Welt ein bisschen besser zu machen. Wie schwer es für einen einzelnen ist, diesem Anspruch gerecht zu werden, steht aber auf einer ganz anderen Blatt. Hermann Hesse liefert eine ganz andere Sichtweise. Weg vom Verbessern wollen, hin zum Sein!

Es ist schon erstaunlich, wie manche Dinge in einander greifen. Seit ein paar Monaten gehe ich der Frage des Sein nach und nun begleitet mich ein Zitat, welches mehr als ein Wegweiser ist.

 

Ro!and
Über Ro!and (355 Artikel)
Auf den Punkt zu bringen, wer man ist, fällt weitaus schwerer, als andere in eine Schublade zu stecken ;-) Im Kern bin ich freiheitsliebend, querdenkend und gerne auch mal (benimm-)regelverstoßend. Ansonsten ganz "normal".
Kontakt: Webseite

3 Kommentare zu Die Welt verbessern?!

  1. Liebe Roland,

    finde es ein passendes Zitat und man hat ja ein Leben lang Zeit herauszufinden, wer man ist. (Frau natürlich auch 😉

    Lieben Gruß
    Carsten

  2. *D*A*N*K*E* !
    MiA liegt Heinrich Heine auffa Sääle … 😉
    ~*V*~
    „Psychosynthese“ sieht auch seeehr interessant aus …

3 Trackbacks & Pingbacks

  1. Wenn Du die Welt verändern willst, liebe die Natur | Schnappfischkapitalismus
  2. Potentialentfaltung – mehr Hirn bitte! | Schnappfischkapitalismus
  3. Wissen steuert Macht | Schnappfischkapitalismus

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.