News Ticker

Die tiefe Spaltung unserer Gesellschaft

Unsere Gesellschaft steht vor großen Umbrüchen, ihre ruhigen Tage sind gezählt. Ist der Umbruch aber erst überwunden, stehen uns die vielfältigen Möglichkeiten eines Neubeginns offen. Damit sich das Neue entfalten kann, muss allerdings die tiefe Spaltung unserer Gesellschaft überwunden werden!

Diese Zersplitterung unserer Gesellschaft ist unser (kulturelles) Erbe aus dem Nationalsozialismus vor nun mehr 70 Jahren. Solange bereits kam es zu keiner gesellschaftlichen Aufarbeitung dieser Ereignisse, um sie letztendlich gemeinsam zu überwinden. Bis 1990 war dies durch die Teilung Deutschlands auch gar nicht möglich. In den 45 Jahren der Trennung konzentrierte sich der Westen Deutschlands auf sein Wirtschaftswunder, der Osten hingegen auf die sozialistischen Ideale. Beide Fragmentstaaten gediehen im Schatten ihrer jeweiligen Siegermacht, die an einer emanzipierten Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit offenbar wenig Interesse hatten.

Chancen nicht genutzt

Nach der 1990 vollzogenen Wiedervereinigung war die Türe für ein solches Unterfangen geöffnet, doch es entstand kein politisches Interesse daran, die alten Narben von damals zu entstören. Nun, gut 25 Jahre danach, lässt sich erfahren, wie tief die gesellschaftlichen Gräben geworden sind. Links und Rechts stehen sich feindlich gegenüber. Von Dialog keine Spur – im Gegenteil. Statt die Menschen in der Mitte zu vereinen, wird die Spaltung weiter vorangetrieben.

Es ist schon fast absurd, welche Parallelen zum Nationalsozialismus konstruiert werden, nur um der Polarisierung Willen! So vergibt man sich die einmalige Chance, die Bevölkerung zusammenwachsen zu lassen, damit sie die Umbruchszeiten gemeinsam meistern kann.

Stattdessen sorgt der in die Gesellschaft getriebene Keil für ungeahnte – und auch unbeherrschbaren – Zerreißkräften. Gerade jetzt, wo wir viel mehr die gemeinsame Identität bräuchten, um unsere Zukunft nach unseren kulturellen Vorstellungen zu gestalten. Nur woher sollen wir diese Identität nehmen, wenn schon jeglicher Versuch im Keim erstickt wird oder auf der anderen Seite mit der Brechstange gefordert wird?

Das Trauma einer Erbschuld

Längst ist die Nachkriegsgeneration an allen Stellen gesellschaftlichen Wirkens nachgewachsen, jedoch mit dem Trauma einer Schuld, dessen eigener Anteil war, Deutsche Eltern zu haben. Eine Generation, die sich in Demut ihrer Schuld angenommen hat – massiv unterstützt durch ein Bildungs- und Gesellschaftsystem, welche aus der in Rede stehenden Zeit eine moralische Erbschuld machte.

Um dieser kognitiven Dissonanz zu entkommen, blendete eine ganze Generation die notwendige Aufarbeitung des Themenkomplexes aus, in dem die gesellschaftliche Verbundenheit aufgelöst wurde. Jeder war fortan seines eigenen Glückes Schmid. Ging seiner eigenen Wege.

Heute zeigt sich in den Folgegenerationen das zerstörerische Erbe. Eine Mehrheit bei politischen Entscheidungen im Volk zu bekommen, ist kaum mehr möglich. Ein Großteil verabschiedet sich bereits völlig aus dem Prozess aufgrund der vielfältigen negativen Erfahrungen und unerfüllten Erwartungen des Systems. Der Rest könnte zerklüfteter nicht sein. Um nicht selbst der kognitiven Dissonanz zu erliegen, ergibt man sich heute mehr und mehr dem Rauschzustand. Für jeden ist etwas dabei und kann auch noch beliebig gesteigert werden, ob man nun direkt zu Drogen greift, was mit Rauchen bereits beginnt, oder sich dem Konsum hingibt, dem Sex etc… was bleibt, ist eine zutiefst narzisstische und beziehungsgestörte Gesellschaft.

Lust und Empathie als Schlüssel zur Wandlung

Was es allerdings zukünftig braucht, steht dem diametral entgegen. Um die Zukunft zum Positiven zu wenden, müssen wir den Narzissmus in Lust und unsere Beziehungsstörung in Empathie wandeln. Im Wege steht uns aber das nicht aufgearbeitete „Erbe“ des Dritten Reiches. Erst wenn die Nazikeule gesamtgesellschaftlich keine größere Wirkung mehr kann als rosa Wattebällchen, erst wenn der Dialog wieder mit allen Teilnehmern sachlich geführt wird, erst wenn links und rechts sich in der Mitte wieder die Hände reichen, dann ist die gesellschaftliche Spaltung überwunden und wir können an dem neuen Haus der Zukunft arbeiten.

Auf dem jetzigen Fundament wird jedoch jedes neue Gebilde noch vor dem Einzug einstürzen.

Ist es uns ernst mit einer gemeinsamen, gesellschaftlichen Emanzipation, so liegt es vor allem an den Medien (der vermeintlichen Vierten Gewalt) hier voranzugehen und ihren ideologischen Ballast zu entsorgen. Gerade jetzt, wo viele Zeitungen ihren 70. Geburtstag feiern, ist es an der Zeit die neue gesellschaftliche Verantwortung zu erkennen und dieser gerecht zu werden, zu der unsere Politiker schon längst nicht mehr in der Lage sind, aber die Medien bis dato auch noch fulminant versagen!

Wenn wir nicht hier und heute damit beginnen, die Gräben aufzufüllen wird uns der gesellschaftliche Spalt näher an den Abgrund bringen, als uns lieb sein kann. Bringen wir endlich zusammen, was seit 70 Jahren darauf wartet, wieder Eins zu werden.

In dem Augenblick, in dem man sich endgültig einer Aufgabe verschreibt, bewegt sich die Vorsehung auch. Alle möglichen Dinge, die sonst nie geschehen wären, geschehen, um einem zu helfen. Ein ganzer Strom von Ereignissen wird in Gang gesetzt durch die Entscheidung, und er sorgt zu den eigenen Gunsten für zahlreiche unvorhergesehene Zufälle, Begegnungen und materielle Hilfen, die sich kein Mensch vorher je so erträumt haben könnte. Was immer Du kannst, beginne es.
Kühnheit trägt Genius, Macht und Magie. Beginne jetzt.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Ro!and
Über Ro!and (351 Artikel)
Auf den Punkt zu bringen, wer man ist, fällt weitaus schwerer, als andere in eine Schublade zu stecken ;-) Im Kern bin ich freiheitsliebend, querdenkend und gerne auch mal (benimm-)regelverstoßend. Ansonsten ganz "normal".
Kontakt: Webseite

2 Kommentare zu Die tiefe Spaltung unserer Gesellschaft

  1. Ein aktuelles Computerspiel schreibt auf dem Back-Cover, die Anleitung, wie es momentan wirklich ist …

    PC-Game „Staats-Simulator“ / Wir spielen Deutschland schafft sich ab!

    Das Spiel kann von der Realität geringfügig abweichen.

    Spielanleitung
    Ziel des Spieles ist es, so schnell, wie möglich den Deutschen National- und Sozialstaat zu zerstören, damit dieser nicht mehr gefährlich für die satanische Schuldgeld- und Zinses-Zins-Sekte an der US-Ostküste werden kann. Verwandeln Sie mit viel Fingerspitzengefühl den Staat, den es nie gegeben hat, vom militärischen Besatzungskonstrukt ohne Friedensvertrag über eine erlaubte Kriegslist, nach der Haager Landkriegsordnung, Schritt für Schritt in eine Nicht Regierungs Organisation (NGO) und integrieren Sie die gekonnt in die Konzerne des globalen Faschismus, damit endlich der weltweite bargeldlose Zahlungsverkehr mit implantiertem RFID-Chip, die Welt- Religion/Regierung sprich die Neue Welt Ordnung (NWO) der Globalisten umgesetzt werden kann.

    Startbedingungen
    Es ist schon alles vorbereitet. Sie beginnen im Jahre 1989. Deutschland ist schon weitgehend durch die zwei Weltkriege und die Wiedergutmachungsleistungen geschwächt und steht unmittelbar vor der Übernahme durch die Europäische Union, welche später über das inflationäre Copyright-geschützte Zahlungsmittel EURO aber dennoch Schuldgeld möglichst viele National- und Sozialstaaten der EU-Schuldenunion mit in den finanziellen Abgrund reißen soll. Schließen Sie aber vorher unbedingt noch den ESM-Vertrag, den Klimavertrag und die drei US-Konzernschutzabkommen für die Globalisten an der US-Ostküste ab, damit der National- und Sozialstaat nach einem möglichen Austritt aus der Europäischen Währungsunion nicht wieder aufkeimen kann.

    Marketing und Public-Relations
    Schalten Sie die öffentlich-rechtlichen Rundfunk und TV-Sende-Anstalten der Besatzungsmacht möglichst schnell mit den privaten Konzernmedien gleich, um die völlige Kontrolle über die Hirne der Massen zu bekommen. Dieses Mind-Control-Programm können Sie in der letzten Ausbaustufe, noch mit einer TV-Zwangsgebühr durchsetzen, so daß die anti-nationale und anti-soziale Umerziehungs-Propaganda mit der NAZI-Keule auch wirklich jedes Individuum erreicht. Nutzen Sie intensiv die bestehende Quasi-Verbeamtung als Machtinstrument damit Bischöfe, Priester etc. auch schön nach Ihrer Pfeife tanzen. Optional können Sie auch die Lichtanlagen für die Innen- und Außenbeleuchtungen jeder Kirche nach belieben, wie es die jeweilige politische Situation gerade erfordert, an oder abschalten.

    Unternehmensphilosophie
    Bestechen Sie alle Leute, die sich Ihnen für das oben genannte Ziel quer stellen. Der Auftraggeber hat sich von der Golddeckung verabschiedet und kann praktisch „Geld“ per Mausklick generieren. Lassen Sie unliebsame Leute, die Ihrer Agenda nicht folgen wollen, erst einmal ein paar Tage mit erstklassigen Call-Girls in den reichen Industriellen-Villen an der Côte d’Azur entspannen, um sie anschließend durch Indiskretionen über ihre individuell mehr oder weniger perversen Sexualpraktiken gefügig zu machen, damit sie wieder spuren. Auch Betreuungsanträge mit kurzem Aufenthalt in einer Justizvollzugsanstalt oder Psychiatrie können schon helfen, die NWO-Abtrünnigen wieder auf den rechten Weg zu bringen.

    Special Operations
    Unbestechbare Leute können Sie per ferngesteuerter Präzisions-Autobombe, in der Badewanne, durch gezielten Kopfschuß oder per Fallschirm, der sich nicht öffnet, entsorgen. Halten Sie die Scheingerichte sauber. National und/oder sozial denkende Richter sind sofort aus dem Verkehr zu ziehen. Deutsche sind stets schlechter zu behandeln, als Migranten, insbesondere bei der Strafverfolgung. Sie erhalten über die Geheimdienste vollen Zugriff auf Terrormanagement, Social-Engineering, Geo-Engineering und Gender-Mainstreaming. Planen Sie Demos, wie „Nie wieder Deutschland“, mieten Sie notfalls Gegendemonstranten für 25 Euro pro Stunde und lassen Sie sie Luftballons mit deutschenfeindlichen Texten, wie „Bomber Harris do it again“ aufblasen und verteilen, verschärfen Sie den Überwachungsstaat indem Sie mit der Abteilung Agent Provocateur Gewalt in die Demos einfliessen lassen oder machen Sie notfalls von der ANTIFA Gebrauch, um nationale und soziale Strukturen der Deutschen endgültig zu zerstören.

    Personalrekrutierung und Einstellen von Personal
    Stellen Sie die fiesesten, kriminellsten, retardiertesten Korruptlinge und Charaktere als Politiker und getarnte Lobbyisten ein. Doch aufgepaßt! Geben Sie Acht, daß die Zusatzeinkommen unentdeckt bleiben, um Ihre Lobbyisten im Innern solange, wie möglich zu decken, bis Deutschland endgültig abgeschafft worden ist. Lassen Sie Ihre Politiker auch mal dann und wann etwas richtiges sagen, damit das Deutsche Volk auch weiter schön wählen geht und von den Einheits-Parteien an der Nase herumgeführt werden kann. Musik in deutscher Sprache und kulturelle Feste, wie Weihnachten, Ostern, Karneval, Maifeiertag, Oktoberfest und Martinstag sind im übrigen abzuschaffen und durch bunte Luftballons, Hüpfburgen, Bratwurststände und pseudo-national-dekorierte „Fan-Meilen“ in der Stadt zu ersetzen und mit Wirtschaftsflüchtlingen zu fluten, bis kein deutscher Einwohner sich mehr daran erinnern kann, in welchem Land er gerade zugegen ist oder welcher Nationalität er angehört und wie er es überhaupt verschlafen konnte, welche genaue Ursache denn nun zur völligen Bewußtlosigkeit und Auflösung der deutschen Volksseele der einst intelligenten Erfinder, Dichter und Denker geführt hat. Wir schaffen das!

    PC-Mindest-Systemvoraussetzungen
    Intel Pentium IV ab 3.0 GHz
    512 MByte Hauptspeicher
    Auflösung 1.024×768
    freier Festplatten-Speicherplatz 120 MByte
    offiziell für MS Windows XP SP3, Windows 7 SP2
    inoffiziell auch unter Windows 8.1 und sogar Windows 10 lauffähig!

    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/01/21/pc-game-staats-simulator-wir-spielen-deutschland-schafft-sich-ab/

    • Was ist der Unterschied zwischen Simulation und Wirklichkeit?

      P.S.: Den Stecker zu ziehen, ist nicht die Lösung – denn dann ist, hier wie dort, aus die Maus…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.