News Ticker

Täuschungen für Bankenrettung

Kreativ_unschaerfe2Heute ist mein Glückstag, Oeconomicus hat einen ganz großen Schnappfisch entdeckt – okay, Oeconomicus beobachtet ihn schon länger, aber bisher gab es ja noch keine Schnappfische und daher sollten wir dieses Exemplar besonders beleuchten.

Hier der Link zum Beitrag

Da Oeconomicus das WAS bereits vollständig beschrieben hat, kann ich jetzt nur noch auf das WIE eingehen. Und auch hier spielt mir die Geschichte zu – genauer gesagt ist es Platon, der die Erzählungen von Sokrates aufgeschrieben hat. Es geht um das Höhlengleichnis. Und auch hier gibts wieder ein Video, dass ich nur hier einbetten muss:

Bitte nicht dran stören, dass bei den Video „Platons Höhlengleichnis steht“, denn Platon hat immerhin die Arbeit gehabt, sich das ganze zu merken und auf zu schreiben. Von daher passt das schon…

Wer mehr Hollywood-Filme mag, kann auch Matrix anschauen. Da wird auch ca. 20% davon in 2 Std. thematisiert – bei dem Video oben gibts halt 80% in 13 Minuten. Wie gut, dass wir so viel Zeit haben 😉

/Nachtrag: Man kann auch gut spielerisch vom Höhlengleichnis profitieren. Dazu muss man lediglich das – zugegebenermaßen etwas ältere Spiel – Mastermind spielen.

Täuschungen für Bankenrettung
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)
Über Ro!and (393 Artikel)
Auf den Punkt zu bringen, wer man ist, fällt weitaus schwerer, als andere in eine Schublade zu stecken ;-) Im Kern bin ich freiheitsliebend, querdenkend und gerne auch mal (benimm-)regelverstoßend. Ansonsten ganz "normal".
Kontakt: Webseite

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Lebenslust | Schnappfischkapitalismus
  2. Die Kunst des klaren Blicks | Schnappfischkapitalismus

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.