News Ticker

Chancen ergreifen

AdlerDas sich Geschichte wiederholt ist bereits ein Allgemeinplatz. Blickt man aus einer gewissen Distanz auf Situationen ist es schon fast augenfällig, daraus ein Muster zu erkennen, welches sich auch bereits in der Vergangenheit gezeigt hat. Die Zeit hat aber in den letzten Jahren etwas völlig neues geschaffen, was bisher noch nie in dieser Art und Weise existiert hat: der Zugang zu umfassenden Dokumenten und Meinungen.

War es früher in den Bibliotheken einer exklusiven Schicht von Adel und Klerus vorbehalten, sich das Wissen vorangegangener Denker zu Nutze zu machen (z.B. bei der Bibliothek von Alexandria), so ist es nun fast jedem möglich. Informationen werden aufbereitet, aggregiert und mit eigenen Meinungen versehen. Es wir gemeinsam spekuliert und diese Spekulationen werden wiederum von anderen mit Quellen angereichert. Einige dieser Spekulationen fallen dann auf fruchtbaren Nährboden und dringen ins Bewusstsein einer breiten Bevölkerung. Es wird damit zunehmend schwerer, Ereignisse gezielt so zu verändern, dass diese ohne zu Hinterfragen übernommen werden. Ein gutes Beispiel sind hier die Ereignisse des 11. Septembers 2001.

Das, was über die letzten Jahrhunderte die Geschichtsschreibung unserer Menschheit beeinflusst hat, findet in jüngeren Tagen keinen Boden – keinen Halt mehr. Es wird mehr denn je hinterfragt und nicht stillschweigend hingenommen. So wundert es auch nicht, wenn Politiker im Eilverfahren Beschlüsse durch die (demokratischen) Gremien peitschen, bevor die Bevölkerung Wind davon bekommt und seine Meinung bzw. Bedenken kund tut.

Fast schon hat man das Gefühl, dass dieses neue Bewusstsein der Bevölkerung überraschend über die Herrscher hereinbricht. Es scheint fast so, dass hier nicht einmal genügend Zeit blieb, sich in dieser Art der Mitbestimmung – zum Teil auch als Demokratie bezeichnet – fort zu bilden. Reflexartig greift man zu alten Mustern vergangener Jahrhunderte und wünscht sich am liebsten wieder zurückversetzt in die Monarchie.

Es liegt nun an jedem Einzelnen, ob wir wieder zurück wollen in eine Zeit des betreuten Denkens, oder ob wir unserer Aufgabe bereits bewusst sind und uns in der Lage fühlen, diesem Anspruch auch gerecht zu werden.

Die Zeiten stehen auf Sturm,
aber noch niemand weiß, wohin der Wind bläst!

Über Ro!and (404 Artikel)
Auf den Punkt zu bringen, wer man ist, fällt weitaus schwerer, als andere in eine Schublade zu stecken ;-) Im Kern bin ich freiheitsliebend, freigeistig und gerne auch mal (benimm-)regelverstoßend. Ansonsten ganz "normal".
Kontakt: Webseite

1 Kommentar zu Chancen ergreifen

  1. Erinnert Ihr Euch – Menschen um die 50/60 Jahre
    WIR SIND alle schon mal aufgestanden
    und eine Welle schwappte von Amerika über die ganze Welt.

    LASST UNS das nochmal machen,
    uns ZUSAMMENtun und AUFSTEHEN FÜR FREIHEIT und FRIEDEN.

    Die Neue Hairaufsorderung:

    Musical/Film HAIR

    Deutsche Fassung
    http://primeshare.tv/download/8C3776F1FD
    einfach nur 15 sec.

    oder hier in der englischen Originalfassung
    http://filenuke.com/t89lbc0hz2qt

    Trefft Euch am Wochenende und schaut den Film
    verbringt einen schönen Tag zusammen mit Freunden
    bei gutem Essen, Grünem Tee und …
    LIEBT EUCH 🙂

Kommentare sind deaktiviert.