News Ticker

Ehrgeiz

Gefangen in der Echo-Kammer

Seine Meinung kund zu tun, ist seit je her eines der freiheitlichen Grundprinzipien jedes Rechtsstaats. Durch die sozialen Netzwerke, der unzähligen Blogs und Foren ist die ❖ weiterlesen ►

2. April 2017 // 9 Kommentare

Der politische Suppenkasper

Welche Wahl hat man eigentlich in dem aktuellen politischen System? Was, wenn einem die dargebotene Parteilandschaft nicht schmeckt? Ist dann die Wahl, nicht zu wählen, die Richtige? Soll man es besser selber versuchen und sich ins Zeug legen? Die Geschichte des politischen Suppenkaspers geht auf die Suche und findet dabei ein paar Antworten. Die Quintessenz seiner Suche lautet: "wer leben will, muss sterben!" Doch wie kam es dazu?! ❖ weiterlesen ►

10. Februar 2017 // 1 Kommentar

Das perfekte Königreich

Oft genügt in einer Gesellschaft der Eine, der alles in den Abgrund reißt. Oftmals öffnen sich Tore, um Dinge ungeschehen zu machen - nur begreifen wir, wann sich ein solches Tor für uns öffnet?! Die Geschichte des perfekten Königreichs lädt aus vielerlei Sicht zum Nachdenken ein... ❖ weiterlesen ►

25. Oktober 2015 // 1 Kommentar

Der erfolgreiche Manager

Es war einmal ein erfolgreicher Manager. Jahrelang hat er hart gearbeitet und vieles entbehrt, um die Karriereleiter emporzuklettern. Unzählige Überstunden in Kauf genommen ❖ weiterlesen ►

2. Oktober 2015 // 18 Kommentare

Was die Welt im Wahnsinn hält

Wenn der Wahnsinn Programm ist und uns als Normalität begegnet, dann ist die Gefahr ziemlich groß, nicht nur das Leben zu verpassen, sondern auch sich selbst darin zu verlieren. Wir stecken tief drin in dieser Maschinerie, spüren den anstehenden Zusammenbruch, aber auch die Kräfte, die den Wahnsinn aufrecht halten wollen. Wissen, dass wir alsbald einen Ausweg benötigen, finden aber nicht die Ruhe diesen Weg bewusst für uns zu erschließen. Hat wer Mut zur Veränderung? ❖ weiterlesen ►

12. Mai 2015 // 4 Kommentare

Der Tausch des Propheten

Orientierung in dieser Welt zu finden, war schon immer kein leichtes Unterfangen. Je besser wir den Menschen als abstraktes Wesen verstehen, desto vielfältiger werden die ❖ weiterlesen ►

4. Mai 2015 // 0 Kommentare

1 2 3