News Ticker

Glaube

Erwartungen

Es war hier eine ganze Zeit lang still mit neuen Themen, was schon selbst ein eigenes Thema ist: das der Erwartungen. Hatte ich am Anfang noch Erwartungen in diesen Blog ❖ weiterlesen ►

11. Januar 2016 // 19 Kommentare

Welt-Sichten

Das die eigene Wahrnehmung sehr subjektiv ist, war schon öfters Thema und ist auch die Basis für den Konstruktivismus. Das Glaubenssysteme ganzen Gemeinschaften/Völkern ❖ weiterlesen ►

26. November 2015 // 3 Kommentare

Pariser Krater sind tief …

Die Anschläge am Freitag den 13. November 2015 in Paris werden Geschichte schreiben. Da ich weniger über das schreiben will, was bisher passiert ist, begebe ich mich ❖ weiterlesen ►

15. November 2015 // 7 Kommentare

Das perfekte Königreich

Oft genügt in einer Gesellschaft der Eine, der alles in den Abgrund reißt. Oftmals öffnen sich Tore, um Dinge ungeschehen zu machen - nur begreifen wir, wann sich ein solches Tor für uns öffnet?! Die Geschichte des perfekten Königreichs lädt aus vielerlei Sicht zum Nachdenken ein... ❖ weiterlesen ►

25. Oktober 2015 // 1 Kommentar

Anruf von GOTT

Dein Telefon klingelt. Auf dem Display sind nur wirre Zeichen sichtbar. Du nimmst ab. Es meldet sich eine Stimme, die behauptet GOTT zu sein. Nicht der Gott der Christen oder ❖ weiterlesen ►

20. Oktober 2015 // 13 Kommentare

Der scheinbar erfolgreiche Manager

Völlig ausgezehrt geht der erfolgreiche Manager in die letzte Runde dieser dreiteiligen Geschichte. Nicht nur seine Situation eskaliert, auch das globale Dorf kommt ans Ende seiner Möglichkeiten. Aber auch nach einer Krise stellt sich irgendwann die Frage, wie ein Neuanfang aussehen kann. Ein Neuanfang der mehr Potential hat, als die alte Nummer... ❖ weiterlesen ►

9. Oktober 2015 // 27 Kommentare

Der alte Mann und sein Dorf

Längst sind die Reifenspuren des Touristen, einem erfolgreichen Manager, der einst sein Dorf besuchte, vom Regen weggespült – aber nicht die Gedanken des alten Mannes an ❖ weiterlesen ►

6. Oktober 2015 // 13 Kommentare

Der Mensch, ein faszinierendes Wesen – der Schale zweiter Teil

Wie der Tag die Nacht für seine Existenz benötigt, benötigt der Mensch auch zweierlei: Herz und Verstand! Die Moderne hat diesen gleichförmigen Rhythmus gestört, die Nacht wird zum Tag gemacht – immer stärker legen wir unseren Fokus auf den Verstand. Was in der Zeit der Aufklärung bitter nötig war und zu folgendem Leitspruch – aus der Feder von Immanuel Kant – führte: "Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen." reißt uns nun ins Verderben... ❖ weiterlesen ►

30. September 2015 // 4 Kommentare

1 2 3 4 5 9