News Ticker

Psychologie

Das Finale der Horrorclowns

Horrorclowns sind in den Medien gerade sehr präsent. Auch in den Schulen bleiben die Clowns nicht außen vor. Da der US-Klamauk „Halloween“ kurz vor der Tür ❖ weiterlesen ►

29. Oktober 2016 // 0 Kommentare

Die German-Angst-Files

Es gibt so etwas wie ausgleichende Gerechtigkeit. Wurden vor kurzem der Qualitäts-Presse die „Panama Papers“ zugespielt, so obliegt es nun den Alternativ-Medien ❖ weiterlesen ►

8. April 2016 // 0 Kommentare

Westliche Werte

Gerade die Pariser Anschläge vom Freitag zeigen uns, wie schnell Ereignisse instrumentalisiert werden. Bevor wir überhaupt dazu kommen, Fragen zu stellen, wird gehandelt. ❖ weiterlesen ►

17. November 2015 // 1 Kommentar

Pariser Krater sind tief …

Die Anschläge am Freitag den 13. November 2015 in Paris werden Geschichte schreiben. Da ich weniger über das schreiben will, was bisher passiert ist, begebe ich mich ❖ weiterlesen ►

15. November 2015 // 7 Kommentare

Dient der Ablasshandel zur Lösung unserer Probleme?

Herr Kauder versucht gerade per Fraktionszwang die eigenen Reihen zu schließen. Wie aber können die Reihen in der Bevölkerung geschlossen werden? Ist nicht der Ablasshandel ein erprobtes Mittel, sich seiner Gefolgschaft sicher zu sein? Was, wenn wir statt dem Vorschlag von Hr. Kauder einen Gegenvorschlag unternehmen würden und so die längst verlorene Souveränität zurück holen... ❖ weiterlesen ►

10. August 2015 // 3 Kommentare

Lasst die (Kriegs)Spiele beginnen

Das Fieberthermometer kennt dieser Tage kein Ende mehr. Immer weiter klettert die Hitze hinauf. Auch die Politik nimmt sich in nichts nach. Nachdem fast schon Abkühlung zum greifen nah war, ist jetzt Schluss mit lustig: alle warten gespannt auf den Start der Spiele, nun lasset die (Kriegs)Spiele beginnen... ❖ weiterlesen ►

6. Juli 2015 // 4 Kommentare

Was die Welt im Wahnsinn hält

Wenn der Wahnsinn Programm ist und uns als Normalität begegnet, dann ist die Gefahr ziemlich groß, nicht nur das Leben zu verpassen, sondern auch sich selbst darin zu verlieren. Wir stecken tief drin in dieser Maschinerie, spüren den anstehenden Zusammenbruch, aber auch die Kräfte, die den Wahnsinn aufrecht halten wollen. Wissen, dass wir alsbald einen Ausweg benötigen, finden aber nicht die Ruhe diesen Weg bewusst für uns zu erschließen. Hat wer Mut zur Veränderung? ❖ weiterlesen ►

12. Mai 2015 // 4 Kommentare

1 2 3